Fachkompetente Bauplanung: Erfolgreiches Umsetzen von Bauvorhaben

Für jedes Bauvorhaben ist neben einer umfassenden Ingenieurberatung eine sorgfältige und konkrete Bauplanung erforderlich. Diese umfasst viele verschiedene Bereiche und beinhaltet mehr als das Erstellen von technischen Zeichnungen. Grundsätzlich besteht die Bauplanung aus mehreren Phasen, in denen komplexe und vielfältige Anforderungen zu erfüllen sind. Für das Berücksichtigen und Erfüllen dieser Anforderungen ist das Wissen zahlreicher Experten notwendig.
Aus diesem Grund sind in die Planung mehrere Fachplaner und Sachverständige einzubeziehen. Dies führt unweigerlich zu einem hohen Koordinationsaufwand. Durch fast drei Jahrzehnte Erfahrung kennt IBE alle Aspekte und Anforderungen der Bauplanung. Zahlreiche Projekte wurden durch das IBE-Team erfolgreich umgesetzt. Damit auch Ihr Bauvorhaben gelingt, stehen wir Ihnen als zuverlässiger wie kompetenter Partner zur Seite.

Was ist eine Bauplanung?

Die Bauplanung ist ein kontinuierlicher Prozess, der von der gedanklichen Entwicklung einer Idee bis hin zur Beendigung des Bauprojektes reicht. Eine Bauplanung ist auch innerhalb der Umsetzungsphase wichtig, da sich im Verlauf der Gebäudeerstellung immer wieder Änderungen ergeben. Diese entstehen aus unterschiedlichen Gründen und machen eine kontinuierliche Anpassung der Baupläne erforderlich.

Innerhalb des Planungsprozesses sind alle rechtlichen und technischen Anforderungen zu berücksichtigen. Hierzu zählt beispielsweise das Einhalten der aktuellen DIN-Normen und der gesetzlichen Vorgaben.
Bereits während der ersten Planungsschritte kommt es zum Erstellen von technischen Zeichnungen. Allerdings handelt es sich zunächst um grobe Planungen. Im Verlauf des Prozesses werden die Konzepte und Entwürfe immer detailreicher. Das heißt: Die Bauplanung wird mit jeder Bauphase feiner und spezifischer ausgearbeitet.
Bei jeder Zeichnung, ob Bau- oder Architekturzeichnung, berechnet das Sachverständigen-Team dessen Realisierbarkeit. Alle Berechnungen werden dokumentiert und dienen als Nachweis.

Letztlich ist ein gut ausgearbeiteter Bauplan die Voraussetzung für das Erhalten der Baugenehmigung. Zudem steht einer erfolgreichen Umsetzung des Bauvorhabens dank der umfassenden Planung nichts im Wege.

Leistungsphasen innerhalb der Bauplanung

Wie bereits erwähnt gliedert sich die Bauplanung in unterschiedliche Phasen. Mit jeder Leistungsphase werden die Pläne detaillierter und die Berechnungen sowie Kosteneinschätzungen genauer.

Insgesamt gliedert sich die Bauplanung in neun Leistungsphasen. Diese sind nach Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) wie folgt:

  • Phase 1 bis 3 stellen die Entwurfsplanung dar
  • Phase 5 ist die Ausführungsplanung
  • Phase 6 bis 7 lassen sich als Ausschreibung zusammenfassen
  • Phase 8 und 9 umfassen die Bauleitung

Leistungsphase 1: Die Grundlagenermittlung

In der ersten Phase stellt IBE die Grundlage für das konkretere Ausarbeiten der Planung sicher. Dies erfordert zunächst eine klare Definition der Aufgabenstellung und das Festlegen des Finanzrahmens. Darüber hinaus erfassen wir alle Wünsche des Bauherrn, um diese in der Planung zu berücksichtigen.

Für das weitere Vorgehen ist eine Ortsbesichtigung notwendig. Hier wird sowohl der Baugrund als auch dessen Umgebung begutachtet. Damit lässt sich feststellen, welche Wünsche und Vorstellungen umsetzbar sind.

Zusätzlich stellen die Fachplaner mit der Ortsbesichtigung fest, ob ein Schadstoffrückbau- und Entsorgungskonzept zu erstellen ist. Dies ist der Fall bei nicht baureif geräumten Gebäuden oder Baugrundstücken. Ein Schadstoffrückbau- und Entsorgungskonzept ist auch dann erforderlich, wenn in Bestandsgebäuden eine Vielzahl von Schadstoffen verbaut wurde.

In einem weiteren Schritt sind alle wirtschaftlichen und technischen Fragen zu klären. Hierzu ist ein Technikingenieur in die Planung einzubeziehen. Dieser garantiert eine optimale Abstimmung zwischen Bauwerk und Gebäudetechnik. Falls Sie bereits einen Partner haben, beziehen wir diesen gerne bei den ersten Konzeptschritten ein.

Leistungsphase 2: Die Vorplanung

Die zweite Leistungsphase beruht zum einen auf den Ergebnissen der Grundlagenermittlung und zum anderen auf dem Lageplan. Darauf aufbauend erstellen die Planer von IBE den ersten Lösungsvorschlag. Weiterhin führen die Fachplaner eine Bedarfs- und Raumanalyse durch.

Diese Schritte bilden die Grundlage für das erste Skizzieren und Entwerfen eines Planungskonzeptes. Sowohl die Form des Bauobjektes als auch die Raumgröße und deren Funktion sind in den Grundriss-, Schnitt- und Ansichtsskizzen zu erkennen.

In der zweiten Leistungsphase werden zudem alle baurechtlichen Fragen geklärt. Durch das frühzeitige Klären der Fragen lassen sich mögliche Probleme bei der Genehmigungsplanung vermeiden. Des Weiteren entwickelt und prüft IBE Alternativen und erstellt am Ende dieser Phase ein Ergebnisprotokoll. Im Anschluss erfolgt eine erste Kostenschätzung, die der Norm DIN 276 entspricht.

Leistungsphase 3: Die Entwurfsplanung

In der dritten Phase wird das Planungskonzept durchgearbeitet und eine zeichnerische Lösung stufenweise erarbeitet. Folgende Anforderungen sind hierbei zu beachten:

  • Technik
  • Gestaltung
  • Funktion
  • Bauphysik
  • Wirtschaft

Das Ergebnis: Eine technische Zeichnung des Gesamtentwurfs in den Maßstäben 1:100. In dieser sind alle Vorgaben und Bedingungen berücksichtigt. Zusätzlich führt IBE in der dritten Phase Verhandlungen mit den Behörden und klärt die Genehmigungsfähigkeit der Bauplanung.

Mit der Brandschutzbehörde stimmen sich die Experten von IBE ebenfalls ab. Hierfür zieht das Sachverständigen-Team ein Brandschutzgutachter hinzu, der zu einer fundierten brandschutz-technischen Planung beiträgt. Das anschließende Genehmigungsverfahren kann sich mit dessen Hilfe deutlich verkürzen.

Am Ende dieser Phase kommt es nochmals zur Kostenberechnung. Das Ergebnis vergleicht IBE mit der Kostenberechnung aus der vorherigen Phase. Auf diese Weise erfolgt die kontinuierliche Kostenkontrolle.

Alle Ergebnisse werden erneut in einem Protokoll erfasst und die Arbeitsergebnisse allen Beteiligten bereitgestellt.

Leistungsphase 4: Die Genehmigungsplanung

In der Genehmigungsplanung stellt IBE alle Unterlagen zusammen, die für die Baugenehmigung bei der Behörde einzureichen sind. Folgende Unterlagen sind unter anderem der Behörde vorzulegen:

  • Bauantragsformular,
  • Grundrisse,
  • Baubeschreibung,
  • statische Berechnung für den Sicherheitsnachweis.

Zusätzlich konkretisieren die Fachplaner die Vorplanung in der Bauplanungsphase. Hierfür untersuchen diese die bauphysikalischen Gegebenheiten. Parallel hierzu sind die wichtigsten Anforderungen im Bereich der Tragwerksplanung auszuarbeiten. In diese fließt sowohl die bauliche, statische als auch konstruktive Betrachtungsweise ein.

Sind alle Unterlagen erstellt, wird der sogenannte Einreichplan bei der Behörde eingereicht.

Leistungsphase 5: Die Ausführungsplanung

Das Ziel der fünften Phase ist das Optimieren und detaillierte Ausarbeiten der Pläne. Dies garantiert einen reibungslosen Ablauf auf der Baustelle. Hierzu erstellt IBE Baupläne im Maßstab 1:50 sowie Detailzeichnungen im Maßstab 1:1. Die Ausführungsplanung umfasst alle Materialangaben, Maße, Angaben zur Qualität und Beschaffenheiten sowie Verarbeitungshinweise von Materialien.

Dank dieser detaillierten Ausführungsplanung kann direkt mit der Umsetzung des Bauprojektes gestartet werden, sobald die Baugenehmigung erteilt wurde.

Leistungsphase 6: Vorbereitung der Vergabe

Bei der Vergabeplanung erstellt IBE für Sie ein Leistungsverzeichnis. In dieser ist eine Leistungsbeschreibung sowie eine Mengenermittlung beinhaltet. Notwendig ist das Leistungsverzeichnis für eine fachgerechte Ausschreibung. Das Hinzuziehen von Experten aus den unterschiedlichen Bereichen gewährleistet schließlich einen reibungslosen und effektiven Bauablauf.

Nachdem IBE alle Leistungen in einem Leistungsverzeichnis zusammengefasst und einen Vergabetermin definiert hat, lassen sich Angebote von verschiedenen Leistungsanbietern einholen. In der sechsten Phase sind wieder die Kosten für die Kostenkontrolle zu ermitteln. Dadurch lassen sich Abweichungen der Kosten aufdecken und die Kosteneffizienz verbessern.

Leistungsphase 7: Mitwirkung bei der Vergabe

Alle abgegebenen Angebote werden in der siebten Phase geprüft und ausgewertet. Hierzu erstellt IBE einen Preisspiegel nach Teilleistungen. Daraufhin lassen sich Aufträge an ausgewählte Partner erteilen.

Leistungsphase 8: Die Bauüberwachung

Die Überwachung des Baus beginnt direkt nach Baustart. Ab diesem Zeitpunkt überprüft IBE kontinuierlich, ob die Umsetzung mit der Bauplanung und dem Leistungsverzeichnis übereinstimmt. Hierzu zählt die Terminkontrolle, das Einhalten des Zeitplans sowie das Prüfen von Rechnungen. Auch das Sicherstellen der vereinbarten Qualität und die Kostenkontrolle sind Teil der Bauplanung.

Leistungsphase 9: Objektbetreuung und Dokumentation

Ist das Bauprojekt umgesetzt, begeht das Experten-Team das Bauobjekt und prüft eventuelle Mängel. Sind Mängel vorhanden, überwacht IBE die ordnungsgemäße Beseitigung dieser Mängel.

Durchführung einer fachkompetenten Bauplanung durch IBE

Von der Grundlagenermittlung bis hin zur Objektbetreuung und Dokumentation – IBE unterstützt Sie über alle Phasen der Bauplanung hinweg. Ein Ziel von uns ist das Entwickeln eines individuellen und auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bauplans. Dies gelingt uns durch den intensiven Austausch mit Ihnen und das Einbeziehen von Sachverständigen.
Dank unseres gut ausgebauten Netzwerks an fachkompetenten Partnern, erhalten Sie bei IBE eine ganzheitliche Planung aus einer Hand. Beispielsweise verfügen wir über Partner in den Bereichen der Bauphysik, der Tragwerksplanung oder technischen Gebäudeausrüstung. In Kombination mit unserer langjährigen Erfahrung in der Baubranche lassen sich Bauvorhaben dadurch erfolgreich und wirtschaftlich umsetzen.
Zudem achten unsere Experten während der gesamten Bauplanung auf eine hohe Zeit- und Kosteneffizienz. Folglich zieht IBE nur dann Sachverständige hinzu, wenn dessen Wissen und Erfahrung erforderlich ist. Die Gesamtkoordination der Planungspartner übernimmt der leitende Architekt von IBE. Dadurch entfällt der Koordinationsaufwand für Sie.

Angebot anfragen