Ein effizientes Lüftungskonzept wertet Ihren Gewerbebau auf

Moderne Gewerbeimmobilien kommen fast ohne manuelle Lüftung aus. Stattdessen wertet ein durchdachtes Lüftungskonzept als Teil der Generalplanung das Gebäude auf. Erfahren Sie, wie wichtig im Rahmen einer Generalplanung von Bauvorhaben ein Lüftungskonzept ist.

Bei Bauvorhaben an das Lüftungskonzept denken

Wenn Sie die erfahrenen Experten des Architektur- und (Bau)Ingenieurbüros IBE GmbH aus Forst in Baden mit der Generalplanung eines neuen Industriebaus beauftragen, ist ein effizientes Lüftungskonzept Bestandteil der Planung. Die meisten gewerblichen und öffentlichen Gebäude verfügen über eine Lüftungsanlage und werden nicht mehr ausschließlich manuell gelüftet. Die Bauherren achten aus Kostengründen auf eine gute Wärmedämmung. Auch die Energieeinsparverordnung (EnEV) verlangt luftdichte Fugen und wärmedämmende Außenbauteile. Gleichzeitig sollen sich Mitarbeiter und Kunden in dem Gebäude wohlfühlen und ungestört arbeiten und sich aufhalten können. Daher wurde im Jahr 2009 die Lüftungsnorm DIN 1946-6 Raumlufttechnik komplett überarbeitet und an die modernen Anforderungen angepasst.

Lüftung nach DIN 1946-6 Raumlufttechnik

Ein wichtiger Punkt der neuen DIN-Norm ist der Feuchteschutz in den Räumen. Unabhängig von der Nutzung eines Industriebaus muss mindestens eine Feuchteschutzlüftung gegen Schimmelbildung vorhanden sein. Unter Berücksichtigung des Wärmeschutzes müssen die Räume baulich und lüftungstechnisch so angelegt werden, dass der Feuchteschutz stets garantiert ist. Dabei unterscheidet die Norm zwischen diesen Lüftungsarten:

  • Feuchteschutzlüftung bei zeitweisem Leerstand des Gebäudes
  • Reduzierte Lüftung, wenn nur Teile des Gebäudes genutzt werden
  • Nennlüftung bei normaler Nutzung des Gebäudes
  • Intensivlüftung, wenn Lastspitzen abgebaut werden sollen

Die Fachleute von IBE beraten Sie nicht nur bei der Planung eines Neubaus. Auch bei der Sanierung oder dem Umbau eines Industriebaus entwickeln wir im Rahmen der Generalplanung das optimale Lüftungskonzept für Sie.

Schnelle und einfache Nachrüstung

Zentrale oder dezentrale Lüftungsanlagen, Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung, Schachtlüftung oder Dachaufsatzlüftung – unsere erfahrenen Ingenieure beraten Sie umfassend über das optimale Lüftungskonzept für Ihre Gewerbeimmobilie. Wir begleiten Ihr Bauvorhaben von Anfang an und sorgen dafür, dass bei einer energetischen Sanierung der Feuchteschutz ausreichend beachtet wird. Die Nachrüstung ist häufig einfacher und schneller erledigt als von den Bauherren erwartet. Auf unserer Seite Generalplanung (https://www.ibe-gmbh.de/bauleistungen/generalplanung/) informieren wir Sie, wie Ihr Gewerbebau durch eine konsequente Generalplanung wirtschaftlich und in kurzer Zeit modernisiert werden kann. Dabei sorgt eine gute Durchlüftung nicht nur für ein angenehmes Raumklima, sondern bietet Ihnen weitere Vorteile.

Vorteile eines durchdachten Lüftungskonzepts

Moderne Lüftungssysteme bieten Unternehmen gleich mehrere Vorteile:

  • Kostenersparnis durch geringere Energiekosten
  • weniger Schmutz, Insekten und Pollen in den Innenräumen
  • weniger Lärmbelästigung von und nach außen, da die Fenster geschlossen bleiben können
  • Wertsteigerung der Immobilie
  • besseres Arbeitsklima durch ausreichend Sauerstoff ohne Zugluft
  • Schutz vor Einbrüchen, da kein geöffnetes Fenster bei Feierabend vergessen wird
  • Schutz der Privatsphäre durch geschlossene Fenster
Angebot anfragen